ELEKTA und E-Lab / Home


NEU: Elekta 2000

Elekta 2000 kostet DM 98,-


Elektronik-Know-How total - Alles auf einer CD!

ELEKTA 2000 entwickelt von Praktikern und Ingenieuren für Elektronikeinsteiger, Studenten, Hobbyisten, Ingenieure und Profis, ist Wissensbasis, Elektroniklexikon und Schaltzentrale für Experimente, Simulationen und Elektronikstudien am PC. Das neu überarbeite ELEKTA arbeitet nun in 32-Bit-Technik und umfaßt die ganze Elektronik beginnend von den physikalischen und elektrotechnischen Grundlagen, dem mathematischen Hintergründen, den einzelnen Bauelementen bis hin zur analogen und digitalen Schaltungstechnik (Verstärker, Filter, Netzteile, aber auch komplexen Schaltungen und Systeme wie AD-/DA-Umsetzer, PLL´s, Sender, Empfänger etc.). Simulation, Grundlagen, Schaltungstechnik : Alles wird interaktiv und in Kursen für Anfänger und Profis angeboten. Neben dem 1200-Seiten-Nachschlagewerk mit über 300 Stichwörten umfaßt ELEKTA 2000 über 50 Zusatzprogramme im Design-Lab inkl. Filterberechnung aller Art, Smith-Diagramm, Anpaßschaltungen, RX-TX-Systeme, PLL, Morsen, Rauschen, Vierpole, Smith-Diagramm, Elektrostatik, Netzwerktransformationen, Spektrumsberechnung, SPICE-Modellierung, Bauteildatenbänke u.v.m. um den Schritt von Theorie zur Praxis zu erleichtern und die Elektronikpraxis effektiv zu gestalten. Komplizierte, fehlerträchtige Handberechnungen können so entfallen und man kann sich auf den elektrotechnischen Kern konzentrieren. Ein Schwerpunkt ist weiterhin die Schaltungssimulation mit großer Bibliothek und nun über 220 Beispielen vom Schwingkreis über Audio-Verstärker bis zum digitalen Filter - interaktiv, schnell, professionell bis hin zum Layout, inklusive Optimierung, HF-Bibliothek und symbolischer Schaltungsanalyse. Damit Sie auch alles finden bietet ELEKTA neben dem Handbuch, mehrere Tutorials, verschiedene integrierte Suchfunktionen, History, Hypertextverweise u.v.m. ELEKTA 2000 ist damit Ihr Elektronik-Internet zum schmökern und experimentieren, nur ohne Gebühren und viel schneller.

Neu gegenüber ELEKTA 2.0 und ELEKTA Professional : (ELEKTA-Historie - Projekt : ELEKTA 1,5V-NF-Leistungsverstärker - Artikel zur ELEKTA 2000)

• Neue professionelle 32-Bit-Zusatzprogramme im Design-Lab
• Neue Simulationsprogramme (APLAC und PSpice) mit noch mehr Funktionen
• Design-Lab-Programme untereinander und mit den Simulatoren verknüft
• Lexikon stark überarbeitet und ergänzt (Mobilfunktechnik, HF-Technik, Design-Studien)
• Weit über 1200 Seiten vergleichbarer Buchumfang
• Elektronik im WWW, Einsteigerkurse, Tips und Tricks, Design-Studien
• Empfohlen von Elektronik, ct´ und Funk

Systemanforderungen : Windows 95 oder höher, 8 MB RAM, 95 MB HD, 800x600-Display oder höher

Links : http://www.aplac.hut.fi/main.html.en bzw. http://www.aplac.com und http://www.orcad.com

Vertrieb durch den Franzis-Verlag : Die Vorgängerversion von ELEKTA 2000 ist ELEKTA 2.0 und ist z.Z. noch als Studentenversion - ohne gedrucktes Handbuch, stattdessen PDF-Datei inkl. Reader - erhältlich.

Englische Version von ELEKTA Professional verfügbar. Vertrieb duch Noble Publishing. Artikel zur englischen Version von ELEKTA Professional.

Zum Download für Widerstandsfarbkode und mehr (Version aus Elekta 2000, Vollversion, 150kB)

Zum Download für Leitungsberechnungen (Version aus Elekta 2000, Demoversion mit max. 30 Aufrufen, 180kB)

Zum Download für Filter-Tool (Version aus Elekta 2.0, Demoversion mit minimalen Einschränkungen, 260kB)

Zum Download für Vierpolumrechnungen (auf Anfrage, das Programm ist auch Teil von AdLab)

Rezensionen :

[1] zu ELEKTA 2.0: „Elektronikers Helferlein", ct´ Heft 6/1998, S. 284ff
„... und tatsächlich sind sowohl Umfang als auch die Bandbreite der Themen enorm.... Begriff eingeben, einen der angebotenen Verweise anklicken, schon ist man voll im Thema. Elekta stellt zweifellos ein Füllhorn an Informationen, Hilfen und praktischen Nutzen dar. Die wenigen Kritikpunkte können seine Stellung als eines der besten Produkte zum Thema Elektronik nicht gefärden. Für 98 DM erhält der Käufer einen realen Gegenwert, und zweifellos einen besseren als bei den anderen hier vorgestellten CDs."

[2] zu ELEKTA 2.0: „Elektronik-Wissen: Zwei Mausklicks zum Know-How", Funk Heft 3/1999, S. 48ff
„Zu einem sinnvollen Ganzen geradezu verschmolzen scheinen der Infotext mit unzähligen gut strukturierten Links, die Vielzahl der Berechnungsprogramme und beide Simulatoren. Die hohe Integration macht den enormen praktischen Wert von Elekta 2.0 aus. .... und ist damit eine gute Investition in das eigene Fachwissen."

[3] Dr. Claus Kühnel (u.a. Autor mehrerer weitverbreiteter PSpice-Bücher) zu ELEKTA : „Es macht Spaß einfach den einzelnen Hypertext-Links zu folgen."

[4] zu ELEKTA 20000: „Sich Wissen aneignen durch Lesen oder Erleben", ELEKTRONIK, Heft 2/2000, S. 104
„Für diesen Spagat zwischen Grundlagen und Fachwissen wird es dann immer wichtiger, dass man die jeweiligen Informationen auch wirklich - und ohne Frust - findet. Dabei kommen bei ELEKTA, neben einer Suchfunktion nach (über 3000) Stichworten oder dem Volltextverfahren, auch Hypertextelemente zum Einsatz, wie man sie von World Wide Web kennt. Nur geht alles in Sekundenschnelle und meist auch besser vorsortiert.....Hinzu kommt der nicht zu unterschätzende Fun-Faktor."

E-Lab ist die Einsteigerversion. Nicht enthalten ist z.B. der eher professionell ausgerichtete Simulator APLAC und die Anzahl der Zusatzprogramme ist reduziert. Dafür wurden jedoch Einsteigertutorials integriert, so daß E-Lab ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

E-Lab

E-Lab kostet DM 29,95 (Studentenversion ohne gedrucktes Handbuch, stattdessen PDF-Datei inkl. Reader)

Rezensionen :

[1] zu E-Lab : „Elektronik auf einer Scheibe", CQDL Heft 8/2000, S. 568
„E-Lab ist ein interaktives elektronisches Lexikon, was dem Anwender auf einfache Art schnelle Lösungen zu Fragen der Elektrotechnik liefert."

Nach oben - Zur Homepage - FAQ´s - ELEKTA-Historie - ELEKTRONIK Design-Kit - Artikel zur ELEKTA 2000 - Artikel zur E-Lab

Copyright © 2000 Stephan Weber. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Dezember 19, 2001.